Kindergarten Seligmannstrasse

Seitenbereiche

Volltextsuche

IHR DRAHT ZU UNS

Städtische Kindertagesstätte
Seligmannstraße 1 | 91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 769315 | Fax: 09133 769316
E-Mail schreiben

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Donnerstag
07.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag
07.00 Uhr - 15.30 Uhr

Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Regierung Mittelfranken/ Landratsamt

Die übergeordneten Aufsichtsbehörden sind die Regierung Mittelfranken und das Landratsamt Erlangen- Höchstadt. Vertreter der Regierung Mittelfrankens und des Landratsamtes besuchen uns regelmäßig um sich über den momentanen Standard der Kindertagesstätte (z.B. organisatorische und pädagogische Rahmenbedingungen und Überprüfung des Gebäudes hinsichtlich der Sicherheitsbestimmungen) zu informieren. Das Landratsamt Erlangen- Höchstadt organisiert und begleitet Fortbildungen zu verschiedenen pädagogischen Themen, die von den kommunalen Einrichtungen vorgeschlagen werden.

Andere Baiersdorfer Kindergärten

Es finden gemeinsame Konferenzen der Leiterinnen der vier Baiersdorfer Kindergärten statt. Hier werden z.B.:

  • Anmeldungen und Aufnahmen von neuen Kindern abgeglichen,
  • gemeinsame Elternabende geplant (dadurch erreicht man eine größere Zielgruppe und die Finanzierung des Dozenten kann eher gewährleistet werden),
  • gemeinsame Beteiligung beim Altstadtfest und dem Adventsmarkt.

Fachdienste

  • Gesundheitsamt:
    • über meldepflichtige Kinderkrankheiten informieren,
    • Informationen über Krankheiten einholen.
  • Frühförderung, Logopädie, Ergotherapie
  • Beratung und Austausch mit dem Fachpersonal der Frühförderung und den Erzieherinnen über betroffene Kinder unter Beteiligung der Eltern.

Fachakademie für Sozialpädagogik und Berufsfachschule für Kinderpflege

Praktika werden je nach Schulform abgeleistet. Wir können folgende Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen: Das Vorpraktikum ist ein ganzjähriges Praktikum, bezogen auf ein Kindergartenjahr. Es ist Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Erzieher/in. Vorpraktikanten sind im Gesamtablauf des Kindergartens als Mitarbeiter fest eingebunden und besuchen regelmäßig zu Seminartagen ihre Fachakademie.

Das Begleitpraktikum ist ebenfalls ein ganzjähriges Praktikum. Dabei kommt der/die Absolvent/in der Berufsfachschule für Kinderpflege einmal wöchentlich und teilweise auch wochenweise. Er/sie hat klare Arbeitsanweisungen, hilft ergänzend im Gruppengeschehen und führt auch kleine Beschäftigungen durch.

Das Schnupperpraktikum wird je nach Bedarf angeboten. Aus unserer nahe gelegenen Hauptschule kommen mehrmals im Jahr baldige Schulabgänger. Sie benutzen diese Tage zur Orientierung für ihre Berufswahl.

Der/die Erzieher/ innen, die die Praktikanten anleiten, werden von den Lehrern der Schulen zu einem Informationsnachmittag eingeladen.

Die Anleitung eines Praktikanten hat im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

  • Einblick in unsere pädagogische und organisatorische Arbeit geben,
  • Einbeziehen der Praktikanten in das pädagogische Gespräch und in das erzieherische Handeln,
  • Übertragen von Teilverantwortung im Gruppengeschehen und
  • Durchführen von regelmäßigen Reflexionsgesprächen.