„Du, ich hab da eine Idee, wir könnten doch…“

Dieser Satz steht häufig am Anfang eines Projektes. Gemeinsam mit den Kindern bearbeiten wir über eine längere Zeit ein bestimmtes Thema. Bei der Auswahl der Themen wird von der Lebenswelt der Kinder und von der Situation in der Gruppe ausgegangen. Zusätzlich berücksichtigen wir auch die Feste und Feiern im Jahreskreis. In Projekten wird ganzheitlich gelernt – es fließen also kognitive, emotionale, soziale und motorische Aspekte mit ein.

  • Projekte helfen dabei, Dinge in der Welt zu verstehen und zum Gelingen kreative Potentiale freizusetzen.
  • Projekte bewegen innerlich: Freude, Spaß, Neugierde werden geweckt, sie erzeugen Spannung und Stolz über die eigene Lernleistung
  • Projekte vermitteln außerdem, dass man große Vorhaben am besten gemeinsam anpackt, denn wenn jeder etwas dazu beiträgt, dann können diese Vorhaben gelingen.
  • Die Kinder setzen bei Projekten ihren ganzen Körper zum Erkunden, Spielen und Tun ein.

Diese Projekte haben wir bei uns in der Kindertagesstätte mit den Kindern erarbeitet: „Das Wetter", „Was versteckt sich da in unserem Garten“, „Wir entdecken den Wald“, „Wir erkunden unsere Stadt“, „Berufe“, „Wir sind Kinder dieser Welt“ usw. Zusätzlich finden gruppenübergreifende Projekte statt: